Aktuelle Zeit: 23. Okt 2017 15:35

RAID - Thron des Schreckensherrn

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 1
Zugriffe: 1479

Re: RAID - Thron des Schreckensherrn

Beitragvon Iarassur » 23. Jan 2017 17:42

HiHo,
herzlichen Glückwunsch allen Helden des Raids vom 22.01.
Wie war eure Taktik bei den Mumaks und wo standen die Jäger ? Haben die Jäger Dauerfeuer auf den jeweiligen vorn getankten Mumak gehalten oder für was waren sie noch verantwortlich?
bitte um kurze Info.

Gruß Micha :D
Iarassur
 
Beiträge: 21
Registriert: 01.2017
Wohnort: Ostwestfalen
Geschlecht: männlich

Re: RAID - Thron des Schreckensherrn

Beitragvon Gromschlog » 23. Jan 2017 20:16

Iarassur hat geschrieben:HiHo,
herzlichen Glückwunsch allen Helden des Raids vom 22.01.
Wie war eure Taktik bei den Mumaks und wo standen die Jäger ? Haben die Jäger Dauerfeuer auf den jeweiligen vorn getankten Mumak gehalten oder für was waren sie noch verantwortlich?
bitte um kurze Info.

Gruß Micha :D


Alle bis auf den Mumakwandertank waren vorne im Eingangsbereich. Die DDs standen gebündelt, sodass sie geheilt werden konnten und haben immer erst sämtliche Adds weggepustet, bevor Schaden aufs Mumak gemacht wurde. Ganz simpel und wie schon immer geplant. Wir haben wie schon gestern den Halbtrolltank in der Nähe der Gruppe gehabt, wenngleich das teilweise etwas chaotisch war, es praktisch einfach zwei Tanks im vorderen Bereich gab und gelegentlich die DDs auch Halbtrolle getötet haben, wenngleich das eigentlich nicht der Plan war. Eventuell wäre man vorne auch mit einem Tank ausgekommen, da ohnehin praktisch alle Adds immer getötet wurden. Dass wir mehrere Tanks hatten, machte es aber deutlich einfacher, dem Mumakwanderer seine Adds abzunehmen.
Gromschlog
 
Beiträge: 111
Registriert: 01.2017
Wohnort: Bonn
Geschlecht: nicht angegeben

Re: RAID - Thron des Schreckensherrn

Beitragvon Gilanon » 23. Jan 2017 20:53

Doppel-GZ ... zum Mumakil-Kill und zum TS. :mrgreen: :greensmilies223:

Das ist bestimmt eine Sache, die vieles für manche einfacher macht.... wenn du da gerne Spenden möchtestsag einfach Bescheid :)

Gruß
Gilanon, aka Tesi
Gilanon - Heermeister, Gilfast - Barde, Golgamer - Wächter, Tesithir - Waffenmeister, Tesidor - Jäger
Benutzeravatar
Gilanon
 
Beiträge: 6
Registriert: 01.2017
Wohnort: Bremervörde
Geschlecht: männlich

Re: RAID - Thron des Schreckensherrn

Beitragvon Butterblatt » 24. Jan 2017 21:02

Trinitas hat geschrieben: Vielen Dank für die Blumen 8-)

Ich habe, da ich es für andere Dinge abseits von HDRO auch bereits vorgehabt hatte, einen TS3 Server für uns organisiert:
Man erreicht diesen unter:

gdfv.teamspeak.de
Passwort: gdfv


Der Server ist für 25 Slots ausgelegt.
Da der Server komplett neu ist, bitte nicht wundern wenn sich darauf etwas ändert :?
Dieser kann nun bei Bedarf für die Unternehmungen der Sippe genutzt werden :) :)


Da bist du mir jetzt zuvorgekommen mit dem TS :) Ansonsten hätte ich mich jetzt drum gekümmert. Da ich weiß, dass der Spaß nicht umsonst ist, bin ich auch gerne bereit, meinen finanziellen Beitrag zu leisten.
LG Flora
Butterblatt
 
Beiträge: 26
Registriert: 01.2017
Wohnort: Bonn
Geschlecht: weiblich

Re: RAID - Thron des Schreckensherrn

Beitragvon Aerathorn » 27. Jan 2017 21:29

Nachdem ich mich mit den ganzen symbolen und abkürzungen nicht auskenne, wenn ich auf der ersten Seite auf ändern gehe, teile ich es hiermit altmodisch mit: ich wäre Samstag wieder mit jäger oder HM dabei.
Aerathorn
 
Beiträge: 6
Registriert: 01.2017
Geschlecht: nicht angegeben

Re: RAID - Thron des Schreckensherrn

Beitragvon Iarassur » 29. Jan 2017 12:08

Guten morgen Sippis,
Gratulation nochmal zu unserem Raid von gestern Abend. Mit halbstündiger Verspätung sind wir dann gegen 2030 Uhr unter fachkundiger Leitung unseres Random Hptm. gestartet. Namen leider vergessen.
Erstmals im neuen TS, was schon eine wesentliche Erleichterung in der Führung bedeutete.
Der Start fiel ein wenig holprig aus. Wir mussten uns erst finden, kleine Unaufmerksamkeiten führten dazu, so dass der erste Boss erst im dritten Anlauf fiel.
Auch der Weg zu den Olifanten war ein wenig holprig. Auch hier benötigten wir drei Anläufe bevor die Bande fiel. Aber es lief wesentlich flüssiger als am letzten Samstag.
Nun betraten einige von uns Neuland, der Weg zum dritten Boss , dem Feuerboss, Auch hier mussten wir einmal neu ansetzen. Auch dieser fiel erst im dritten Anlauf, nachdem wir die Mechaniken hier in den Griff bekamen.
Weiter ging es auf der Straße der Schrecken zum 4. Boss. Hier erschien mir der Endkampf ewig zu dauern. Die Halbbosse machten hier keine Probleme, ruckzuck waren die down. Der Boss selbst nervte mit seinen 200
Verderbtheiten und seinen fiesen Kicks. Wir mussten uns immer wieder die Rampe hoch in seinen Rücken kämpfen. Aber dieser viel dann im ersten Anlauf.
Mittlere Weile war es 2330 Uhr und wir machten uns noch auf den Weg zum fünften Boss , den Harad und Kandt Reitern, Hier ging der erste Versuch recht schnell daneben, was einer gewissen Konfusität unsererseits zu Schulden kam. Erst unser Leader brachte uns hier wieder auf die Gewinnerstraße. Der Großteil unserer DDs zog mit ihm gegen den linken Boss, welchen er super tankte. Bis 1 Mil schossen wir den runter und wechselten dann auf die rechte Seite, den unser Wächter mit kleiner Unterstützung vorne rechts in der Ecke am Felsen tankte. Der linke Boss wurde nur noch von Semlara und dem Hauptmann recht schnell erledigt.
Auch der rechte Boss ging dann zügig down. Die Mobs nervten zwar ein wenig, machten aber keine größeren Probleme.
So fiel der Fünfte Boss um 0010 Uhr. Leider musste ich mich hier verabschieden. Der Hptm zog noch vor die Tür des 6. Boss und erläuterte die Taktik, dies entzieht sich aber meiner Kenntnis.
Vielleicht wissen hier andere Sippis mehr zu berichten.

Nochmals vielen Dank für diesen doch mit Hindernissen gelungenen Abend. Es hat Spaß gemacht und weckt Lust auf weitere Fahrten mit Euch :D :D :D

bis denne Micha

PS der Truppe heute Abend immer ne handbreit Wasser unterm Kiel ;) ;)
Iarassur
 
Beiträge: 21
Registriert: 01.2017
Wohnort: Ostwestfalen
Geschlecht: männlich

Re: RAID - Thron des Schreckensherrn

Beitragvon Butterblatt » 29. Jan 2017 13:32

Wie letzten Sonntag auch gilt bei mir heute wieder: ich würde zwar gerne mit, muss aber den Mini-Hobbit ins Bett bringen, und kann daher nicht versprechen pünktlich zu sein. Also eventuell sehen wir uns später :)
Butterblatt
 
Beiträge: 26
Registriert: 01.2017
Wohnort: Bonn
Geschlecht: weiblich

Re: RAID - Thron des Schreckensherrn

Beitragvon Nhami » 29. Jan 2017 15:16

Iarassur hat geschrieben:unter fachkundiger Leitung unseres Random Hptm


Hüter Burwaey (aka Yamas)

Wir haben den letzten dann auch noch angefangen und auch fast bis zur letzten phase geschafft. Nachdem dann alle schluss geamcht haben bin ich mit Burwaey noch mit randoms gelaufen was leider nicht geklappt hat auch wenn wir ihn auf 50000 moral hatten am ende ...da gibts nur noch eine sache die einem wirklich das genick brechen kann das geister kommen die eine seite des gebiets komplett in flammen stecken und die ganze gruppe sich auf die andre seite bewegen muss sonst ist man nach ein paar sekunden tot.
Ich bin ganz friedlich,
ich bin ganz sanft,
doch manchmal ,da könnte ich explodieren!
Benutzeravatar
Nhami
 
Beiträge: 8
Registriert: 01.2017
Geschlecht: nicht angegeben

Re: RAID - Thron des Schreckensherrn

Beitragvon Gromschlog » 29. Jan 2017 21:03

Heute mal kein Raid, da nur 6 Anmeldungen.
Gromschlog
 
Beiträge: 111
Registriert: 01.2017
Wohnort: Bonn
Geschlecht: nicht angegeben

Re: RAID - Thron des Schreckensherrn

Beitragvon Semlara » 3. Feb 2017 23:35

Bild
Semlara
Semlara
 
Beiträge: 16
Registriert: 01.2017
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast