Aktuelle Zeit: 24. Jul 2017 08:39

Jäger

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1500

Jäger

Beitragvon Gromschlog » 3. Jan 2017 15:14

Der Jäger ist ein Fernkampfschadensverursacher in allen Skillungen.
Ganz einfach.
Neben diversen Spezialskills ist die Grundfunktion des Jägers, Schaden auszuteilen.
Dazu gibt es für den Jäger ein Fokus-system. Einige Fertigkeiten verursachen weniger Schaden und erzeugen Fokus, andere Fertigkeiten verbrauchen Fokus und verursachen mehr Schaden. Seit dem Update19 verursachen Fokusfertigkeiten (die Fokus verbrauchen) deutlich mehr Schaden, was zwar die Grundfunktion des Jägers wiederherstellt, allerdings wegen einiger Spielfehler zu Ungleichgewicht der Skillungen führt.
Jäger haben zudem eine große Auswahl an Reisefertigkeiten, welche sie bequem von überall aus zu fast allen größeren Siedlungen bringen können und zudem dabei Gruppenmitglieder mitnehmen können, weshalb öfters nach "Jägertaxis" gefragt wird.

Die Jägerskillungen kurz gefasst:
blau: Mobil, viel Fokus. Macht am meisten Schaden.
rot: stationär, viel Reichweite. Sollte am meisten Schaden machen.
gelb: "Kontrolle". In der Mobilität zwischen gelb und rot, klar am wenigstens Schaden.

Klassisch spielte man Jäger meist in der roten Skillung, nutzte viel Durchdringender Schuss, Schneller Bogen, Schneller Schuss und gelegentlich weitere Skills. Ein starker Setbonus war der Herzsucherbonus, welcher Herzsucher Abklingzeit zurücksetzt und diesen sofortwirkend macht.
Diesen Ansatz verfolgen auch heute noch viele Jäger und er ist sehr simpel. Allerdings nicht mehr der effektivste.

Neuerdings (mit den starken Fokusskills seit U19) nutzt man am besten eine Kombination aus maximaler Fokuserzeugung und minimalem Fokusverbrauch während man aber gleichzeitig fast nur Fokusskills nutzt. Dies wird möglich durch die folgenden Dinge ermöglicht: Erebor-Set (lvl85) (mit Mordor outdated, da alte Sets Maximalstufen bekommen und daher nicht mehr auf Maxlvl getragen werden können.), welches im Scharmützellager zu kaufen ist, sobald man ein mal die Erebor-Raids auf Maxlvl abgeschlossen hat. Der 2er Setbonus besagt, während Schnellfüßigkeit würden Durchdringender Schuss und Blutpfeil nur 2 Fokus kosten statt drei. Fakt ist, die Kostensenkung betrifft auch Sperrfeuer. Dazu kommt eine weitere Fokuskostensenkung durch die blaue Klasseneigenschaft "Starke Sehne" (zweite Reihe links), welche allerdings nicht immer aktiv ist. Mit diesen beiden Effekten kostet also Sperrfeuer oft nur 1 Fokus und meist 2 statt 3. Fokus wird erzeugt durch die geskillte Präzisionshaltung (blaue Klasseneigenschaft "Präzision") (3 Fokus alle 5 Sekunden), Schnellfüßigkeit (blauer Setbonus) (1 Fokus alle 5 Sekunden) sowie durch kritische Treffer (rote Klasseneigenschaft "tödliche Präzision") (1 Fokus pro kritischem Treffer), sowie bei Bedarf mit Fokus-erzeugenden Schüssen wie "Schneller Schuss", "Schneller Bogen" oder "Stachelpfeil". Nach einigen Sekunden im Kampf, wenn Schnellfüßigkeit und evtl Starke Sehne aktiv sind, sollte man aber durchgehend Fokusfertigkeiten benutzen können. Die klar bevorzugte Fokusfähigkeit hierbei ist Sperrfeuer, da es mit Abstand den meisten Schaden verursacht. Das liegt daran, dass der Skill verbuggt stapelt: Nutzt man Sperrfeuer, wird Sperrfeuer 2 freigeschaltet. Wartet man ein wenig, nutzt Sperrfeuer 2, wird Sperrfeuer 3 freigeschaltet. Soweit so gut und normal. Normalerweise sollte aber nur ein Sperrfeuer 3 existieren. Nutzt man Sperrfeuer 3 aber oft hintereinander, stellt man fest, dass es viele verschiedene Versionen gibt, deren Schaden davon abhängt, wie oft man in den 5 Sekunden vorher Sperrfeuer 3 genutzt hat. Der Schaden wird dabei immens hoch. Die Kraftkosten allerdings auch. Um die Kraftkosten in einen akzeptablen Rahmen zu senken, gibt es drei Möglichkeiten: 1.) eine Klassenessenz aus Zentralgondor senkt die Kraftkosten um 50% (nicht permanent, aber der Buff ist fast immer aktiv). 2.) das legendäre Attribut "-25% Fokus: Kraftkosten für Bogen". 3.) Ein Klassengegenstand, vom Gelehrten gefertigt (oder weitaus besser aus dem Thronraid T2HM), senkt die Kraftkosten um 12%. Diese drei Dinge zusammen reichen eigentlich immer dicke aus. Lediglich in Schlachtzügen sind die Kämpfe so lange, dass es nicht reicht, aber dort gibt es eigentlich immer einen Kundigen, der mit Kraft aushilft.
Der Herzsucher-Setbonus ist mit Fokus-Skillung noch stärker als klassisch-rot, bringt also auch einen weiteren deutlichen Schadensanstieg.
Es gibt zudem niedrigstufige (lvl50/60) (mit Mordor outdated, da alte Sets Maximalstufen bekommen und daher nicht mehr auf Maxlvl getragen werden können.) "Auroch"-Sets mit einem 4er-Setbonus, der die Abklingzeit von "Durchdringender Schuss" um 1,5 Sekunden reduziert. Das ist zwar heute völliger Unsinn, da "Durchdringender Schuss" keine Abklingzeit (mehr) hat, allerdings reduziert auch dieser Setbonus - ohne dies zu erwähnen - die Abklingzeit von "Sperrfeuer", was in Kombination mit dem 2er Erebor-Setbonus zu wirklich unglaublich hochgestapelten "Sperrfeuer3"-Versionen mit nochmals weit höherem Schaden und Kraftkosten führt, was Jägern mit Kraftspendern über 100.000 Schaden pro Sekunde auch in längeren Kämpfen ermöglicht. (Sperrfeuer ist wirklich überall positiv verbuggt wos nur geht...)
Einige Jäger nutzen spezielle Wechselausrüstung, um Buffs wie Heiße Flamme mit maximaler Effektivität nutzen zu können, ohne dafür ein legendäres Attribut auf der normalen Ausrüstung zu "verschwenden".

Ausrüstungsziele:
Abhängig davon, wie man spielt (Instanzen oder nicht, T1 oder T2) gibt es verschiedene Ziele... Da man T1 eigentlich immer mit jeder Ausrüstung schafft, schreibe ich da mal nicht viel zu. Grundsätzlich möchten Jäger viel Schaden machen und brauchen daher offensive Stats. Das bedeutet, kritischer Treffer sollte am Cap sein (17685) und es sollte genug Finesse vorhanden sein, damit die Gegner nicht ausweichen oder blocken (blocken geht nur nach vorne, also wenn möglich hinter Gegnern stehen). Der nötige Finesse-Wert schwankt, aber etwa 5000-7000 sollte für T1 reichen, während für T2 ca 12000-14000 sinnvoll sind. Wer das legendäre Attribut für verringerten Ausweichwert bei Gegnern nutzt, kommt auch im T2 mit ca 10.000 aus. Sobald dann genug Defensive vorhanden ist, um die allermeisten feindlichen unvermeidlichen Angriffe zu überleben (für vermeidbare gibt es Reaktion und Tanks), sollte alles Übrige in physische Beherrschung investiert werden.
Ausrüstungsziel für "Hardcore"-Jäger sollte sein, 2 Teile Erebor und 4 Teile Herzsucher-Set zu bekommen. Bei beiden gibt es verschieden starke Versionen. Erebor T1 und T2, wobei T2 erfordert, dass man oft genug T2(HM) spielt, damit man die Tauschgegenstände hat. Bei Herzsucher gibt es das Set aus den Osgiliath-T2(HM) Instanzen oder die T2(HM) Thron-des-Schreckensherrn-Rüstung mit Essenzslots. Letztere ist von Stats her deutlich überlegen, allerdings auch schwieriger zu bekommen.
Unabhängig davon, ob man sich diese Sets beschafft, sollte, wer T2 spielen will, 23049 physische und taktische Schadensreduzierung sowie über 20.000 Moral haben (für manche Instanzen auch deutlich mehr, für Thronraid werden 35.000 Moral für manche Bosse gefordert). Der Rest geht dann wieder (nach kritcap und genug Finesse) in physische Beherrschung.

Legendäre Attribute:
Hier gibt es wieder die Unterscheidung, ob man klassisch-rot oder neu-blau spielt und welche Setboni man hat.
Nutzt man den Herzsuchersetbonus, sollte man auch legendäre Attribute für Herzsucher nutzen, nutzt man ihn nicht, ist das Verschwendung.

gute Bogen-Attribute für neu-blaue T2-Jäger mit Herzsucher und Erebor-Set:
-6300 Mod.: Ausweich-Wahrsch. (Fernkampf)
+50,4% Schaden durch Herzsucher
+25,2% Schaden durch Bogenfertigkeiten mit Anwendungsverzögerung
+63% Fokus: kritischer Multiplikator auf Verwendung von Bogen-Fertigkeiten
-25% Fokus: Kraftkosten für Bogen
+63% kritischer Multiplikator auf Bogenfertigkeiten mit Anwendungsverzögerung
+126% Jägerschaden über Zeit
+216 Beweglichkeit
man wähle aus den Obigen. wer klassisch-rot spielt werfe Fokuskosten und Herzsucher heraus und ersetze durch:
Schaden Schneller Bogen und Schaden Schneller Schuss

gute Schwert-Attribute (oder Keule, Dolch...) für neu-blaue T2-Jäger mit Herzsucher und Erebor-Set:
+25.2% Schaden durch Sperrfeuer
+32% kritisches Ausmaß durch Präzisionshaltung
-10 Abklingzeit für Gnadenschuss +15,6% kritischer Multiplikator auf Gnadenschuss
+216 Beweglichkeit
weitere, je nach Skillung zB Schaden durch Stärke-Haltung, Unscheinbar, Weiter Vorrücken, Pfeilregen, Schicksal oder Vitalität. Wer klassisch-rot spielt werfe Sperrfeuer heraus.

"Rotation"
Für neu-blaue Jäger ist die erste Priorität, Sperrfeuer zu Beginn des Kampfes auf Rang3 zu bekommen (dazu sind ein paar kurze Pausen nötig) und anschließend wannimmer möglich, Sperrfeuer Rang3 zu benutzen, damit es nie auf Rang1 zurückfällt. Die Lücken zwischen Sperrfeuer werden wenn Fokus vorhanden mit Blutpfeil oder Durchdringender Schuss gefüllt und falls Fokus (fast) leer ist mit Schneller Schuss, Schneller Bogen oder Stachelpfeil (Stachelpfeil nie öfter als alle 10Sek benutzen). Wenn Herzsucherset vorhanden, alle Herzsucherproccs sofort für Herzsucher benutzen. Gnadenschuss nur dann nutzen, wenn Fokus fast voll ist. Gerade zu Kampfbeginn kann Fokusmangel vorkommen, dann Gespannte Konzentration oder Fokustränke benutzen.

Klassisch-rote Jäger nutzen abwechselnd Schneller Schuss und Durchdringender Schuss, aktivieren evtl gelegentlich Stachelpfeil (max alle 10sek) und nutzen alle instant-Schneller-Bogen-Proccs der roten Skillung für Schneller Bogen. Gnadenschuss kann auf Abklingzeit mitgenutzt werden.
Gromschlog
 
Beiträge: 96
Registriert: 01.2017
Wohnort: Bonn
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Jäger

Beitragvon Geldothad » 5. Jan 2017 00:58

Meine Frage bezieht sich auf die Rotation. Ich bin jetzt Lvl 55.
Du hast geschrieben am Anfang soll man Sperrfeuer auf St 3 kriegen.
Am Anfang steht mir die Attacke ja gar nicht zu Verfügumg da ich nicht genug Fokus habe. Also muss ich erst Fokus mit Schneller Bogen ( und co) aufbauen. Bis ich genug Fokus habe um zb Sperrfeuer einzusetzen sind die Mobs schon tot.. oder hab ich was falsch verstanden?
Danke im vorraus
Geldothad
 
Beiträge: 7
Registriert: 01.2017
Wohnort: Bonn
Geschlecht: männlich

Re: Jäger

Beitragvon Gromschlog » 5. Jan 2017 01:24

Wenn du in blauer Skillung und in Präzisionshaltung unterwegs bist, sollte dein Fokus dauerhaft voll sein, wenn du nicht kämpfst, da man in blauer Skillung bei Bewegung keinen Fokus verliert. Dein Problem ist ein typisches Problem eines klassisch-roten Jägers in Stärkehaltung ;) (wenngleich du wenn du Sperrfeuer benutzen kannst wohl nicht rot geskillt bist)
Wechsle auf Präzisionshaltung, dann solltest du genug Fokus haben.
Man kann aber auch am Anfang des Kampfes "Fokus" benutzen, um den Fokus aufzufüllen ;)
Und dass die Mobs zu schnell sterben, um effektive Skills zu benutzen ist ein typisches Landschaftsproblem. Das wird weiterhin so sein, bis du irgendwann entscheidest, T2-Instanzen auf dem passenden Level zu spielen :P
Fürs Leveln braucht man keine "Rotation", da nutzt man einfach irgendwelche Skills und völlig egal was man tut, der Kampf ist nach wenigen Sekunden vorbei.
Gromschlog
 
Beiträge: 96
Registriert: 01.2017
Wohnort: Bonn
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Jäger

Beitragvon belsaia » 5. Jan 2017 20:37

Also dann muss ich was falsch machen. Bei den Kampfgruppen in Rohan und Westgondor ist nix mit "in ein paar Sekunden vorbei". Und in Osgiliath habe ich auf so ein blödes Mumakil mit 240.000 Moral schon mal eine gute halbe Stunde eingeprügelt, bevor endlich Ruhe war.
Schafen erscheinen andere Schafe zweifellos verschieden. Oder Schäfern. Aber mit Sterblichen haben wir uns nicht beschäftigt. Uns geht es um anderes.
Benutzeravatar
belsaia
 
Beiträge: 53
Registriert: 01.2017
Wohnort: Ratingen, Bern
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Jäger

Beitragvon Gromschlog » 5. Jan 2017 21:47

Nungut, ich habe etwas übertrieben. Man findet auch in der Landschaft Herausforderungen wie für Gruppen gedachte Gebiete und Questgegner, Kampfgruppen und umherziehende Bedrohungen. Der übliche Gegner, der einem beim Leveln vor die Füße läuft, ist jedoch eigentlich immer sehr schnell tot. Sogar in gelber Skillung.
Gromschlog
 
Beiträge: 96
Registriert: 01.2017
Wohnort: Bonn
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Jäger

Beitragvon Gwinchen » 11. Jan 2017 06:12

Bei den Ausrüstungszielen schreibst du nix über Beweglichkeit.
Welchen Wert sollte die Beweglichkeit letztendlich erreichen?
Gwinchen
 
Beiträge: 4
Registriert: 01.2017
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Jäger

Beitragvon Gromschlog » 11. Jan 2017 14:09

Gwinchen hat geschrieben:Bei den Ausrüstungszielen schreibst du nix über Beweglichkeit.
Welchen Wert sollte die Beweglichkeit letztendlich erreichen?


Der letztendliche Beweglichkeitswert ist völlig egal. Beweglichkeit bringt 8 Beherrschung, 1 Kritischer Treffer und etwas avoidance. Beweglichkeit ist ein Weg zum Ziel (hohe phyische Beherrschung) und im Falle der 105er Essenzen (goldene Beweglichkeit mit Nebenattribut Beherrschung) auch der effektivste. Aber letzten Endes ist völlig egal, ob man die hohe physische Beherrschung über Beweglichkeit oder direkt über Beherrschung erreicht. Der Wert für physische Beherrschung sollte für einen Schadensverursacher im T2 definitiv oberhalb von 50.000 und besser auch oberhalb von 60.000 liegen (ca 90.000 ist (ohne Buffs) für Jäger maximal erreichbar mit komplett optimierter Defensive).
Gromschlog
 
Beiträge: 96
Registriert: 01.2017
Wohnort: Bonn
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Jäger

Beitragvon belsaia » 11. Jan 2017 21:41

Gromschlog hat geschrieben:Der Wert für physische Beherrschung sollte für einen Schadensverursacher im T2 definitiv oberhalb von 50.000 und besser auch oberhalb von 60.000 liegen (ca 90.000 ist (ohne Buffs) für Jäger maximal erreichbar mit komplett optimierter Defensive).


Jetzt bin ich echt frustriert, mein 105er hat ein Wert von 21.000 :-(
Frage 1. Wie kommt man auf so hohe Werte?
Frage 2. Was bringt das überhaupt (irgend etwas anderes muss doch dann niedriger sein, oder)?
Schafen erscheinen andere Schafe zweifellos verschieden. Oder Schäfern. Aber mit Sterblichen haben wir uns nicht beschäftigt. Uns geht es um anderes.
Benutzeravatar
belsaia
 
Beiträge: 53
Registriert: 01.2017
Wohnort: Ratingen, Bern
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Jäger

Beitragvon Aerathorn » 11. Jan 2017 23:44

Kann es sein, dass du physische Beherrschung und physische Schadensreduktion verwechselst Belsaia? Ich habe 77k physische Beherrschung, bin aber bei weitem noch nicht optimal ausgerüstet...
Aerathorn
 
Beiträge: 6
Registriert: 01.2017
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Jäger

Beitragvon belsaia » 12. Jan 2017 00:10

Nö, phys. Schadensreduktion ist nur bei 14k. Nix verwechselt.
Schafen erscheinen andere Schafe zweifellos verschieden. Oder Schäfern. Aber mit Sterblichen haben wir uns nicht beschäftigt. Uns geht es um anderes.
Benutzeravatar
belsaia
 
Beiträge: 53
Registriert: 01.2017
Wohnort: Ratingen, Bern
Geschlecht: nicht angegeben

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron