Aktuelle Zeit: 19. Mär 2019 05:03

Wanderevent

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 242

Wanderevent

Beitragvon Belsaia » 22. Dez 2018 16:37

Hallo liebe Sippies!

Die freie Zeit zwischen und an den Feiertagen werde wahrscheinlich selten online sein. Ich will aber trotzdem versuchen, etwas für das Sippenleben zu tun und mich nochmal ins Buch einlesen, um die korrekte Route für unser nächstes Wanderevent festzulegen und die wichtigsten Begebenheiten für die Sightseeingtour aufzubereiten. Die nächste Wanderung wird voraussichtlich in der zweiten Januarhälfte starten. Die genauen Termine, Streckenabschnitte und Treffpunkte werden jeweils im Kalender stehen und rechtzeitig ingame bekannt gegeben.

Ob dabei der Weg der Gefährten (aus »Der Herr der Ringe«) oder aber Bilbos Marsch mit den Zwergen (»Der Hobbit oder hin und zurück«) die Grundlage bilden wird, steht noch nicht fest und bleibt bis zur Bekanntgabe des ersten Termins ein Geheimnis. :greensmilies004:

Kurz nach dem die Sippe über die Termine informiert wurde (ca. 2 Wochen vorher), werde ich auch Inserate im Auenländer Wochenblatt und bei iBeth aufgeben, damit eventuell auch andere Interessenten mitkommen können. Das heißt für euch, dass ihr natürlich auch Freunde mitbringen könnt, die nicht zu unserer Sippe gehören.
(... noch nicht :greensmilies184: )


Ich hoffe auf eine ebenso rege Teilnahme, wie bei den Wanderungen von Grom.

Liebe Grüße und Happy X-Mas!
Schafen erscheinen andere Schafe zweifellos verschieden. Oder Schäfern. Aber mit Sterblichen haben wir uns nicht beschäftigt. Uns geht es um anderes. - J.R.R. Tolkien
Benutzeravatar
Belsaia
 
Beiträge: 120
Registriert: 01.2017
Wohnort: Ratingen, Bern
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wanderevent

Beitragvon Yaneth » 23. Dez 2018 18:24

:greensmilies011:
Hallo !

Schön das es mal wieder ein Wander Event gibt. Danke für deine Mühe Belsaia :) Ich wünsche allen Sippis ein schönes Fest, guten Rutsch und spannendes Jahr 2019.

LG Yaneth
Yaneth
Benutzeravatar
Yaneth
 
Beiträge: 35
Registriert: 01.2017
Wohnort: Nordhessen
Geschlecht: weiblich

Re: Wanderevent

Beitragvon Gromschlog » 5. Jan 2019 18:36

Darfst auch gern mal das hier ausprobieren, Belsaia:

guides-f24/guide-zum-wanderguide-t130.html

Da fehlt mir weiterhin ne Rückmeldung, ob das so funktioniert, wie ich mir das vorstelle... und wenn ja, würde ich weitere Abschnitte in aliasse verwandeln ;)
Gromschlog
 
Beiträge: 148
Registriert: 01.2017
Wohnort: Bonn
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wanderevent

Beitragvon Belsaia » 6. Jan 2019 18:44

Hallo Grom,

ich habe vor das Plugin Lyrical für die Texte zu nehmen. Dann sind unterwegs nur noch eine Handvoll Mausklicks zur Anzeige erforderlich (ok mehrere Hände voll ;) )
Den Text nehme ich aber gern als Grundlage. Ich habe dieses Wochenende angefangen, den Weg aus dem Buch nachzustellen und dabei festgestellt, dass das schnell in Arbeit ausarten kann.
Schafen erscheinen andere Schafe zweifellos verschieden. Oder Schäfern. Aber mit Sterblichen haben wir uns nicht beschäftigt. Uns geht es um anderes. - J.R.R. Tolkien
Benutzeravatar
Belsaia
 
Beiträge: 120
Registriert: 01.2017
Wohnort: Ratingen, Bern
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wanderevent

Beitragvon Gromschlog » 6. Jan 2019 23:48

Belsaia hat geschrieben:Hallo Grom,

ich habe vor das Plugin Lyrical für die Texte zu nehmen. Dann sind unterwegs nur noch eine Handvoll Mausklicks zur Anzeige erforderlich (ok mehrere Hände voll ;) )
Den Text nehme ich aber gern als Grundlage. Ich habe dieses Wochenende angefangen, den Weg aus dem Buch nachzustellen und dabei festgestellt, dass das schnell in Arbeit ausarten kann.


Joa... stückweise lässt sich das Buch auch nicht direkt übertragen. Wenn ichs recht in Erinnerung hab, steht zB im Buch, dass der Fluss westlich von Hobbingen mit ner Holzbrücke überquert wird. Da gibts aber keine, bloß etwas östlich is ne Steinbrücke. Ebenso is der Abstand zwischen dem Ort, der der Rastplatz in der ersten Nacht ist zum Rastplatz der zweiten Nacht VIEL zu kurz... und im Hobbitintro sieht man die Hobbits aus ner Richtung an dem Hof vorbeilaufen, die laut Buch nur möglich ist, indem man sich vorher ne Klippe runterstürzt...
najo... meine Wanderung damals war entsprechend auch schon die beste Adaption, die ich hingekriegt hab^^
In den Hügelgräbern klappen die Richtungsangaben aus dem Buch auch überhaupt garnicht... da kann man sich quasi nur an erwähnten Orten orientieren...
Und wenns bloß 1-2h lang gehen soll, kommt ihr ja eh nur bis Bree, also sind die folgenden Probleme nich so wichtig.

Nach Bree wirds aber tendenziell eher besser. Weg durch Chetwald und die Moore hin zur Wetterspitze klappt hervorragend, musst bloß von Wetterspitze nach Süden hin aufpassen, dass du ne Stelle findest, die die Straße kreuzt, wo man nich direkt ne Klippe runterstürzt. Die Straßenüberquerung mit Klippe hat bei mir schon 1-2x nen RPler stark verärgert. Dann gehts wieder ziemlich gut, auch wenn sich die Strecke von der Furt nach Bruchtal ziemlich langweilig zieht... Also bei Bree-Bruchtal seh ich bloß die Straßenüberquerung nach Süden nach der Wetterspitze kritisch.

Auf dem Weg von Bruchtal nach Moria kann man in Eregion ne Tat abwandern, da gibts Lagerfeuer und so, die die Gefährten zurückgelassen haben und natürlich der Versuch übern Berg zu klettern und der Brandhügel.
In Moria klappt die Wanderung auch einwandfrei, vorausgesetzt, du hast nen HM, der die Gruppe durch den zerstörten Tunnel ruft (sonst ists nen riesiger Umweg) und über die zerstörte Brücke gerufen werden ist ebenfalls sehr nett. RP mäßig kannste dabei erzählen, du hättest dich durchgegraben und nen Tunnel gefunden und bei der Brücke nen Seil rüber werfen, was sich da verhakt hat.

Nach Moria gehts eigentlich ganz ordentlich weiter... da die Gefährten in Lorien ne Weile Pause gemacht haben, würde ich da auch Pause machen, anschließend isses aber nich sonderlich schwierig, dem Fluss bis zum Rauros zu folgen. Ob man da dann unterwegs noch den abgestürzten schwarzen Reiter bzw sein Reittier suchen will ist deine Entscheidung - oder die der Gruppe. Netterweise sind am großen Fluss selbst auf der Strecke auch recht wenige Feinde.

Nach den Raurosfällen spaltet sich dann ja die Gruppe auf... Frodos/Sams/Gollums weg lässt sich nicht sinnvoll verfolgen, das geht nur stückweise und würde mehrere Hauptmannports und highlvler erfordern (Totensümpfe, Ödland, Mordor), Aragorns Weg via Fangornwald nach HK, dann durch West und Zentralgondor nach MT dürfte recht gut gehen und wenn man den direkten Weg von den Raurosfällen nach MT gehen will, geht auch das. Auf all diesen Abschnitten wirds jedoch sehr schwierig, falls lowies dabei sind. Die Abschnitte sind einfach gefährlich und Gegner lassen sich schlecht umgehen...

najo... viel Erfolg^^
Gromschlog
 
Beiträge: 148
Registriert: 01.2017
Wohnort: Bonn
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wanderevent

Beitragvon Geldothad » 20. Jan 2019 23:36

Wann soll’s Event stattfinden? Ich bin vom 24-31.1 nicht da =(
Wir sehen uns in Mittelerde =)
Pernorhihr aka Geldothad aka Ludomac aka Wanerk
Geldothad
 
Beiträge: 25
Registriert: 01.2017
Wohnort: Bonn
Geschlecht: männlich

Re: Wanderevent

Beitragvon Yaneth » 3. Mär 2019 19:48

Hallo Belsaia, Danke für das schöne Wanderevent:) , hat viel Spass gemacht und war sehr Invormativ. ich freue mich schon auf die nächste Wanderung :)

Grüße Yaneth
Yaneth
Benutzeravatar
Yaneth
 
Beiträge: 35
Registriert: 01.2017
Wohnort: Nordhessen
Geschlecht: weiblich

Re: Wanderevent

Beitragvon Belsaia » 4. Mär 2019 17:12

Hallo Yaneth Und hallo alle anderen!

Das nächste Event wird auch nicht so lange auf sich warten lassen. Ich muss noch ein paar Termine prüfen, damit wir mit der Wanderung nicht in Konkurrenz zu den vielen anderen Veranstaltungen im März treten, aber es wird wohl in etwa drei Wochen wieder soweit sein. :greensmilies006:

Für alle, die nicht dabei waren, aber wissen wollen, wo wir so lang gelaufen sind, empfehle ich einen Blick in die aktuelle Ausgabe des Auenländer Wochenblatts. Der Beuno hat das ganz toll beschrieben und schöne Bilder gemacht.

Von hier aus noch einmal vielen lieben Dank!
Schafen erscheinen andere Schafe zweifellos verschieden. Oder Schäfern. Aber mit Sterblichen haben wir uns nicht beschäftigt. Uns geht es um anderes. - J.R.R. Tolkien
Benutzeravatar
Belsaia
 
Beiträge: 120
Registriert: 01.2017
Wohnort: Ratingen, Bern
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wanderevent

Beitragvon Yaneth » 4. Mär 2019 18:09

Hallo zusammen,

ich habe mir eben das " Auenländer Wochenblatt" angeschaut. Wirklich toller Bericht und sehr schöne Bilder. Lieben Dank dafür an Beuno :)

Grüsse Yaneth
Yaneth
Benutzeravatar
Yaneth
 
Beiträge: 35
Registriert: 01.2017
Wohnort: Nordhessen
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron